Oksanas kleines Wunder – Willkommen auf der Erde Oka-Liebchen und Omari!

So vielfälftig sind die Wunder der Schöpfung, dass diese Schöhnheit niemals enden wird. Die Schöpfung ist hier. Sie ist genau jetzt in dir, ist es schon immer gewesen. Die Welt ist ein Wunder. Die Welt ist Magie. Die Welt ist Liebe. Und sie ist hier, jetzt.
(Hyemeyohsts Storm)

4-IMG_5198

Nach 329 Tagen, am Palmsonntag, beendete unsere 22jährige Oksana ihre letzte Trächtigkeit mit einem Paukenschlag! Sie fohlte Zwillinge (allen Untersuchungen und Kontrollen zum Trotz). Dramatische Minuten ereigneten sich rund um die Geburt, letzlich endeten sie aber mehr als glücklich!

Es war ein Wunder, dass beide Fohlen lebten, beide Fohlen selbständig aufstanden, das Euter fanden und soffen.

Heute, am dritten Tag nach ihrer Geburt, durften sie das erste Mal für eine kurze Zeit auf den Platz. Oksana genoss ihr Sandbad und auch die Bewegung, alles in allem aber ganz die umsichtige Mutter, die beide ihre Kinder umsorgt und beachtet. Omari und Oka-Liebchen kamen auch schon ganz gut mit, testeten alle drei Gangarten und folgten ihrer Mutter.

3-IMG_5125 2-IMG_5123 6-IMG_5217

Wir sind immer noch wie paralysiert, fest in der Hoffnung, dass es für alle beide ein Happy End gibt. Dass auch der kleine Omari genug Kraft hat, erwachsen zu werden! Unlängst defiierte eine Bekannte Zwillingsfohlen als nicht lohnenswert und unrentabel. Reduzierte jeglichen Zwilling auf verlorenes Kapital….. – Nun, die Mutter des großen Gribaldi war ein Zwilling, die berühmte Herzchen war ein Zwilling und viele weitere in der Geschichte bedeutender Pferde starteten ihr Leben aus dieser schwierigen Position.

Eines ist uns hier mal wieder bewusst geworden: Wir können und wollen unsere Pferde nicht auf das Materielle reduzieren. Oka-Liebchen und Omari, sind zwei zauberhafte Wesen, mit Geist und Charakter, die selber kämpfen wollen und für die es sich lohnt  zu kämpfen!! Die Chance und alle Unterstützung, sich entsprechend zu entwickeln, werden sie bekommen.Und der geneigte Leser darf ein wenig für uns die Daumen drücken, wir sagen herzlich „Danke!!“

Der Nachmittags-Ausflug:

17-IMG_5498 16-IMG_5480 14-IMG_5413 11-IMG_5378 01-IMG_5283

21 Gedanken zu „Oksanas kleines Wunder – Willkommen auf der Erde Oka-Liebchen und Omari!

  1. wie schön! Mein Herz ist hingerissen aus zwei Gründen:
    der erste – natürlich! – wegen der beiden Süßen mit ihrer bezaubernden Mutter!
    der zweite – und darüber bin ich fast noch dankbarer: dass es Menschen gibt, die diese Einstellung haben, wie ihr sie offensichtlich (vor)lebt! So jemand braucht unsere Welt! Danke!

  2. Hallo, das ist ja schön mit den Zwillingen. Ich habe auch einenTrakehner Zwilling. Er ist der kleinere von beiden und er wird dieses Jahr 19 und ist fit. Er ist einer der beiden, die Ute Sander gezogen hat und er macht seiner Besitzerin wirklich große Freude!
    Viel Glück bei euren beiden. Sie sind beide sehr süß.

  3. Auch an dieser Stelle noch mal die allerbesten Wünsche für die drei!
    Es geht einem das Herz auf, wenn man die Ausflugsbilder der Kleinen betrachtet.

    Viel Glück und Kraft auch an die beiden tollen Geburtshelfer mit der, in meinen Augen einzig richtigen Einstellung zum Thema „lohnen“!!

  4. Wie kann man bei so entzückenden Wesen überhaupt darauf kommen, dass sich Zwillinge nicht lohnen, was ist los mit Menschen, die so etwas von sich geben?
    Als ich die Mama mit ihren beiden hübschen Fohlen gesehen habe, standen mir die Tränen in den Augen, so gerührt war ich.
    Ich drücke die Daumen und wünsche ganz viel Kraft, das Leben zu meistern und allen „Hürden“ zu trotzen! Ihr schafft das – nur Mut !!

  5. Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderbaren Ereignis! Da geht das Herz auf! Alles, alles Gute für eine glückliche Zukunft!

  6. Simone und Frank, ich finde Eure positive und nichtwirtschaftlich getrieben Einstellung zu Pferdezwillingen absolut vorbildlich und ich bin sicher, dass diese Einstellung sich auf die kleinen Os auswirkt und beide erwachsen werden!
    Und Oksana sind wahnsinnig gut und im Lack aus – sie strahlt auch jede Menge Zuversicht aus.
    Alles Gute für die Drei 🙂
    LG Brigitta

  7. Ganz herzlichen doppelten Glückwunsch für Euch alle!!!
    Auch das habe ich in meinem etwas längeren Züchterleben schon hinter mir mit zwei kleinen Hengstchen von Matador im Jahr 1995. Auch die beiden waren unerwartet aber fit und haben wahnsinnig viel Freude bei der Aufzucht bereitet. Eine einzigartige und nicht zu vergessende Erfahrung. Sie bereiten ihren Besitzern noch heute viel Freude.
    Viel Glück weiter und lasst Euch nicht beirren.

  8. Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Zwillingsgeburt.
    Der Moment während der Geburt, in dem einem klar wird, in welcher Situation sich alle Beteiligten gerade befinden, muss ja wirklich panikauslösend sein. Ich freue mich wirklich sehr für Euch, dass es so ausgegangen ist und alle wohlauf sind. 🙂

  9. Es muss auch kleine Pferde geben, nicht alle Menschen sind so groß wie Simone 😉
    Meine Schnecke war auch nur 1,58 und sie war eine ganz große !
    Ach Simone, ich freue mich für dich und beneide dich sogar um diese 2 zauberhaften Wesen ! Sie sind ein Geschenk und sicher kleine Kämpferinnen!

  10. Oksana, mein altes Mädchen – das hast Du gut gemacht. Du warst immer eine gute Mutter und wirst Deinen Beiden auch groß bekommen. Alles Gute für Euch Drei <3 .Töchting Okarina grüßt aus der Altmark. Sie ist hat Dich gerade zum dritten Mal zur Großmutter gemacht ;-).
    Großer Respekt auch für die beherzten Geburtshelfer Simone und Frank, bei einer solch schwierigen Geburt alles richtig gemacht zu haben (y) !

  11. Mensch, ich hab Tränen in den Augen, als ich die Drei gemeinsam über die Wiese traben sah! Freue mich soooo sehr, dass es ihnen gut geht, weiter so!!!!

  12. Oh whow, was für eine Überraschung. Aufregender geht es wohl nicht. Alles alles Gute für beide Pferdekinder, die Mama und die sorgenden Menschen (die hütenden Hunde nicht zu vergessen:-).
    Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass der Nachwuchs sich gut weiter entwickelt und zu selbstbewussten hübschen Pferden wird. Viel Glück!

  13. Hallo,
    wir hatten vor 2 Jahren auch Zwillinge. Beide waren auch gleich fit und mussten nicht betüttelt werden. Den Kommentar hörten wir auch, dass sich das nicht lohnt – aber – soll man sie totschlagen wenn sie die Kraft zum Leben haben und leben wollen?
    Die 2 sind jetzt 2-jährig aber schon deutlich kleiner als die Gleichaltrigen. Aber die haben mehr leben in sich als ihre Kumpels und sind tolle, selbstbewusste Pferdchen.
    Wir hatten als sie 3 Wochen alt waren, dann das Gefühl, dass das Kleinere zu wenig Milch abbekam, der andere war doch immer etwas schneller. Da haben wir dann Fohlenmilch in einer Schüssel zum trinken angeboten. Da hat auch der größere schneller angefangen zu trinken, die Kleine hat dann am Euter mehr bekommen. Nach kurzer Zeit haben dann beide morgens und abends je 2 Liter Fohlenmilch aus der Schüssel geschlürft und alle waren zufrieden.
    Ich hoff dass diese Beiden das auch schaffen.

  14. hallo ihr beiden geburtshelfer,
    ich wünsche den beiden rabauken viel glück und einen gesunden start ins leben.

  15. Viel,viel Glück für beide Fohlen und die Mutti! Ich hoffe, dass es alle schaffen und wünsche auch den Besitzern und Pflegern ganz viel Kraft! Wir hatten selber schon Zwilling und wissen, wie viel Energie und Geduld es auch den Besitzern abverlangt! Es lohnt sich aber!!!!! Toitoitoi!!!!

  16. Ein wunderschönes Bild, ich wünsche allen 3 von ganzem Herzen alles Liebe.

  17. Meine Daumen für die beiden bezaubernden Pferdekinder waren vom ersten Moment ihres Lebens an feste gedrückt und bleiben es auch weiterhin mit aller Kraft. Der Omari ist ein ganz starker kleiner Kämpfer!

  18. Glückwunsch❤️alles Gute der Mutter und ihren wunderhübsch Babys

  19. Schöne Geschichte……die MUSS gut ausgehen ! Alle Daumen sind ganz fest gedrückt 🙂

Kommentare sind geschlossen.