Türchen 3 – Ein Flieger ging auf Reisen

Es war der letzte Tag des letzten Jahres, als uns die nette E-Mail eines – uns damals noch fremden – Trakehnenerbegeisterten erreichte. Ein echtes „Bewerbungsschreiben“, das Lust darauf machte die Familie kennen zu lernen, die hinter dem Interesse an einem unserer Nachwuchspferde stand. Das im Übrigen nicht zuletzt auch wegen unseres geliebten Sarafans, denn einer seiner Söhne bewohnte gehörte dort seit über 20 Jahren zur Familie.

Weiterlesen

Türchen 2 – Ein GLÜCKliches Jahr

Dass bei dem Unfall, wie wir ihn im ersten Türchen beschrieben haben nicht mehr passierte war großes Glück für unsere Glück.

Glücklich waren dann wir Züchter, als die Besamung mit Negr beim ersten Versuch direkt klappte. Ein Schuss ein Treffer J. Für Mai erwartet Glück ihr erstes Fohlen. Die Wetten stehen im Übrigen für einen Hengst.

Als es Richtung Landesstutenschau ging, stellten wir uns die Frage, ob wir sie überhaupt mitnehemen wollten, denn so sehr hatte sie sich körperlich nicht weiter entwickelt. Immer noch sehr grün, im Körper noch nicht ausgereift, in der Formation eher an ein Quaterhorse erinnernd und dazu kurz zuvor ja mit Hinweis auf die Entwicklung auch nicht mit Prämienbewertung versehen… – dennoch, sie sollte mit!

Weiterlesen

Türchen 1 – On the road again

So, nun ist er da der Dezember….. Und mit ihm wieder der Adventskalender, dessen Türchen in jedem Jahr schwerer zu füllen sind, will man doch nach Möglichkeit Wiederholungen vermeiden.

Wir wollen dieses Jahr mit einem Rückblick auf alle möglichen Reiseaktivitäten starten. Gefahren wurde im Übrigen meist mit einem der bösen, Dieselbetriebenen SUV, aber zumindest hat dieser ja eine besser Co² Bilanz als der Benziner…

Weiterlesen

DER TRAKEHNER fragt nach – SF im Interview :-)

Die Augustausgabe von DER TRAKEHNER bringt den dritten Teil von „Sport und Visionen“, einer Interview-Reihe mit Züchtern, die sich der Zucht von blut- und sportgeprägten Trakehner Sping- und Vielseitigkeitspferden gewidmet haben.

In einem Interview durften wir zur Wort kommen. Passend zum Thema im Bild nur unsere Halbblutmädels: Fee, Franzi und die Prinzessin aus diesem Jahr.

Per Klick auf das Bild öffnet sich das Interview im PDF-Format.