Eine Woche BUBBA – Schlafen, trinken und vor allem Anderen erstmal das Leben chillen…

Bubba entknittert und füllt sich täglich ein wenig mehr, ganz so wie sich das für ein ordentliches Fohlen auch gehört! Durch seinen Frühchen-Status hängt er ein paar Tage hinterher und hatte rein vom Empfinden auch was länger mit dem Erlangen der vollen Sehkraft zu tun, aber nun wird es!

Was definitiv bereits jetzt feststeht, ist, dass er ein Ökonom ist! Viel schlafen, viel trinken und einen sehr angepassten Energieverbrauch zeichnen ihn aus. Der junge Mann chilled im wahrsten Sinne des Wortes vom ersten Tag an sein Leben. Wenn Muttern sich wegbewegt, dann guckt er erstmal ganz in Ruhe, ob sie auch tatsächlich geht und er sich erheben muss oder ob Blümchen sich das ganze Spiel nicht vielleicht noch anders überlegt und doch vor Ort bleibt – denn dann kann er ja liegen bleiben…. Seine Spiel- und Tobe-Einheiten fallen also (noch) verhältnismäßig kurz aus, aber auch sie gibt es. Erste Erfahrungen mit externer Körperpflege wurden auch positiv aufgenommen.

Hier sind die Impressionen vom eine Woche alten Bubba:

2 thoughts on “Eine Woche BUBBA – Schlafen, trinken und vor allem Anderen erstmal das Leben chillen…”

  1. Herzlichen Glückwunsch zum schicken Hengstfohlen! – Eure „O“ Familie gefällt mir definitiv am besten, alle Individuen sind deutlich als Trakehner Edelpferd erkennbar! Und auch dieses Fohlen ist euch mal wieder äußerst gut gelungen! Dazu kann man euch nur gratulieren! Herzlichen Glückwunsch! Wird Oka-Blümchen dieses Jahr wieder bedeckt? Einen Interessanten Hengst den Ich euch zur weiteren Betrachtung empfehlen würde, wäre Karlsson! Bester Springhengst 2016, BuCha Teilnehmer VS, wenig Nachkommen, Abstammung weiter weg vom Mainstream (Kostolany, Arogno, Caprimond, Sixtus/Habicht freies Pedigree!!!), viel Linie, viel Typ, mit dem Motor hinten, beachtliches Bergauf, und enormes Vermögen! – Schade das der nicht rein Springen geht! – Über E.H Dramatiker-Elimcal xx-Sultan auch höchst Interessant gezogen! Leider gibt es bis jetzt nur wenige Nachkommen, aber auch schon ein GP-Fohlen aus der Candy AA gibt es! Ich bin sehr auf seine ersten Töchter gespannt, und hoffe das er nicht wie viele andere auch, zum Wallach degradiert wird! Aber leider nur per TG zu haben…

    LG Maximilian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.