Warten auf M…

Für den 19. Mai – also knapp vier Wochen nach BabyBelle – ist unsere Erstgebärende ausgerechnet. Da sie, ebenso wie ihre Schwester, deutlich vor dem errechneten Termin geboren wurden, werden wir schon frühzeitig die Überwachung ob der Ankunft unseres Frühlingsboten / unserer Frühlingsbotin starten.

Wir sind gespannt wie Flitzebögen, ob sich das, was wir uns von der Anpaarung versprochen haben, auch einstellt. Auf die großzügigen Linien und die Mords-Galoppade von Negr hatten wir den Hauptaugenmerk gelegt. Die Vision war „Gerät 4.0 für den Busch“ 😉

Die Abstammung empfiehlt sich in jedem Falle für den sportlich ambitionierten – hier treffen sich über Generationen Leistungsträger aus Parcours und Busch.

Das Fohlen wird zum Verkauf stehen.