Türchen 6 – Das traditionelle Nikolausrätsel

Wir wünschen einen fröhlichen Nikolaus-Tag!

Traditionell gibt es heute keine Geschichte, sondern ein kleines Rätsel. Die richtige Antwort findet sich in jedem Falle auf dieser Homepage. Bitte zur Beantwortung die Kommentarfunktion unter diesem Artikel nutzen.

Preisfrage: Wann und wo erreichte Mirar diese Saison seine erste L-Platzierung?

Die ersten drei Einsender erhalten wieder einen Wandplaner (Größe Din A1) mit den Impressionen der SF-Trakehner aus diesem Jahr 🙂

Und so sieht er aus:

Die Adressen werden selbstverständlich zur Sicherung der Privatsphäre per Mail ausgetauscht, bitte nicht in die Kommentare eintragen.

4 Gedanken zu „Türchen 6 – Das traditionelle Nikolausrätsel

  1. Glückwunsch an die ersten drei! Anke, Christina und Katja bitte sei so gut uns mailt uns an info[at]trakehner-sf.de Eure Versandadressen.

    Viele Grüße die SF-Eimerträger

  2. Mit begeisterung verfolge ich schon seit 2 Jahren immer euren Adventskalender. Einfach toll zu lesen und eine schöne Morgenunterhaltung!

    Ich würde mich sehr über einen Wahner Wandplaner freuen. 🙂
    Mirar holte seine erste L-Plaztierung beim Equorius Jump auf der Kölner Rennbahn im Juni. 🙂

    Liebe Grüße

  3. Lösung: Fronleichnamswochenende (17./18. Juni), beim Equorius Jump auf der Kölner Galopprennbahn.

    Ich drücke euch, Mirar und der neuen Bestizerin die Däumchen, dass die nächste Saison genauso viel Spaß macht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.