Türchen 22 – Gedanken für die Zuchtplanung 2020

Zunächst die Rahmenbedingungen: Besamung hier zu Hause. Auch 2020 kein TG. Züchterfreundliche Konditionen / Decktaxensplitting.

„Welche Stuten werden überhaupt gedeckt?“ – Bedeckungen sind auf jeden Fall für BabyBelle und Blümchen geplant. Glück soll erstmal nur das eine Fohlen haben und dann ein bisschen geritten werden.

Fee und Franzi sollen uns noch ein wenig durch die Gegend schaukeln. Sollten sie doch noch zur Zucht eingesetzt werden, dann kommt die Entscheidung spontan und auch erst spät, denn diese Saison wollen wir definitiv noch was reiten!

Wer in den letzten beiden Tagen mitgelesen hat, der wird gesehen haben, dass die Luft bei den Springpferde-Vererbern langsam sehr dünn wird. Und von denen die für uns super interessant sind, laufen viele nur noch per TG. Irgendwann werden wir wohl oder übel dazu mit unserer Tierärztin nochmal in Verhandlungen treten müssen.

Bei den Spezialblütern interessant:

Bonaparte N AA, Nathan de la Tour AA, Icare d‘ Olympe AA

Alle drei sind keine unbekannten. Wenn wir für BabyBelle suchen, würden wir wohl nochmal zu Nathan tendieren. Bei Icare hätten wir Angst vor der Größe – der hat sich mit Belli einfach überproportional groß vererbt. Bonaparte… da hätten wir vom Format bei BabyBelle irgendwie einfach kein gutes Gefühl. Blümchen mit Anglo – da würden wir ein Fragezeichen an die Größe machen, wenn diese selber nur so Mitte 160 haben.

Bewährte Trakehnerhengste:

Phlox steht als einziger Waitaki-Nachkomme im Samenversand und fällt für Blümchen ob seiner Vaterschaft natürlich aus. Wir hätten Der Dürer so gerne für BabyBelle genutzt, aber das hat nicht sollen sein. Phlox auf BabyBelle… da springt der Funke irgendwie nicht. Was sich aufgrund der Sporterfolge aufdrängt ist, ein Nachkomme aus der Riege Hirtentanz / Abendtanz, als da wären: Hirtentanz, Abendtanz, Donauabend (unsere Wunschkanditaten, Lebenstraum oder Ziethen, gibt es leider nur per TG). Wir hatten uns Donauabend in Hannover angesehen, er gefiel uns ganz gut von der Beweglichkeit und am Sprung. Aber er ist selbst schon auch ein großer Hengst! In Kombi mit BabyBelle hätten wir dann vermutlich Bel Kolossos…. Aber er ist eine Option für Blümchen.

Dann immer noch von Interesse: Kros – dieser Ajbeknachkomme lief wieder eine absolut überzeugende Saison. Dazu brächte er was Blut an BabyBelle. Warten wir mal das Ergebnis mit Negr bei Blümchen ab. Negr gibt es ja 2020 auch nur noch im TG…

Die Neuen aus 2019

Polartanz von Konvoi/ Heraldik xx sind anerkannt worden. Ein ganz interessanter Leistungshengst mit Erfolgen in VS bis 3* internationall

Akito, ein in Polen gekörter und leistungsgeprüfter Hengst von Sixtus aus ein Unkensee-Limbo xx-Mutter – BuCha-Teilnehmer 2019.

Der Reiz Infinity und / oder Tempelhof schon im ersten Jahr zu nutzen ist extrem hoch. Vor allem weil Infinity nach seiner Prüfung in die USA verschwindet. Wir hätten schon den Vater gerne gehabt, aber leider steht / stand er im Natursprung am Ende der Welt…Bei Blümchen mit Infinity hätten wir eine schöne Linienzucht auf die Oka-Familie. Bei BabyBelle würden wir mit ihm nochmal auf Carajan ziehen.

Der Gedanke das Vermögen von Taryk und BabyBelle zu kombinieren ist enorm reizvoll! Außerdem geht Taryk natürlich mit Vorschusslorbeern aufgrund seiner sportlichen Vollgeschwister ins Rennen. Das Produkt Taryk x BabyBelle ist vielleicht was blutleer…. Aber auf der anderen Seite: Flieger ist auch nicht das blütigste Produkt und trotzdem ist er ausgesprochen gut gelungen.

Aber die zwei jungen wollen wir dann tatsächlich zumindest unterm Sattel mal sehen, bevor man in die Richtung denkt.

1 thought on “Türchen 22 – Gedanken für die Zuchtplanung 2020”

  1. Ende der Welt? Da bin ich ja fast beleidigt ;). Vor langer Zeit bin ich auch mit meiner Stute nach NRW zum Hengst gefahren. Aber weit ist es schon, das stimmt natürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.