Türchen 2 – Ein GLÜCKliches Jahr

Dass bei dem Unfall, wie wir ihn im ersten Türchen beschrieben haben nicht mehr passierte war großes Glück für unsere Glück.

Glücklich waren dann wir Züchter, als die Besamung mit Negr beim ersten Versuch direkt klappte. Ein Schuss ein Treffer J. Für Mai erwartet Glück ihr erstes Fohlen. Die Wetten stehen im Übrigen für einen Hengst.

Als es Richtung Landesstutenschau ging, stellten wir uns die Frage, ob wir sie überhaupt mitnehemen wollten, denn so sehr hatte sie sich körperlich nicht weiter entwickelt. Immer noch sehr grün, im Körper noch nicht ausgereift, in der Formation eher an ein Quaterhorse erinnernd und dazu kurz zuvor ja mit Hinweis auf die Entwicklung auch nicht mit Prämienbewertung versehen… – dennoch, sie sollte mit!

Weiterlesen